von | 20. Mrz. 2019 | Allgemein | 0 Kommentare

Netcetera und DKB vereinfachen Online-Kreditkartenzahlung mit Biometrie

Drastisch vereinfachter Registrierungsvorgang für Online-Sicherheitsverfahren mit App

Zürich/München, 20. März 2019: Die Softwarefirma Netcetera, Marktführer für 3-D Secure in der DACH Region, hat gemeinsam mit der Deutschen Kreditbank AG (DKB) das 3-D Secure-Verfahren für ihre Kunden modernisiert und die Zahlungsfreigabe mittels Biometrie in der Banking App integriert. Einer der größten Kartenherausgeber in Deutschland integriert die Registrierung und Zahlungsautorisierung für Kartenzahlung in der Banking App. Das implementierte Sicherheitsverfahren entspricht der von der EU ab September 2019 vorgeschriebenen Zahlungsrichtlinie PSD2. DKB Kunden aktivieren ihre Kreditkarten in der App einfach, schnell und sicher für ihre Online-Einkäufe.

Mit einem Plus von 11,4 Prozent auf 65,10 Mrd. Euro ist der Brutto-Umsatz mit Waren im E-Commerce im Jahr 2018 weiterhin zweistellig gewachsen. Der reine E-Commerce-Umsatz steht somit für mehr als jeden achten Euro im Einzelhandel. Auch die Online-Marktplätze sind unvermindert stark gewachsen.

Um diesem Trend gerecht zu werden, müssen Banken ihren Kunden ein modernes und sorgenfreies Erlebnis bei Online-Einkäufen bieten. Die Deutsche Kreditbank AG ist mit über 4 Millionen Karten eine der ersten großen Banken, die eine Lösung anbietet, bei der sich Karteninhaber unmittelbar in Echtzeit für ein Sicherheitsverfahren registrieren können.

Der gemeinsam implementierte, medienbruchfreie Registrierungsprozess und der sehr nutzerfreundliche 3-D Secure Bezahlprozess mittels biometrischer Freigabe sorgen für sichere und einfache Einkäufe mit deutlich weniger Zahlungsabbrüchen.

Mark Hauel, Bereichsleiter Privatkunden bei DKB bestätigt: «Gemeinsam mit Netcetera haben wir unsere Banking App so weiterentwickelt, dass wir unseren Kunden durch die biometrische Authentifizierung ein optimiertes Nutzererlebnis zur Verfügung stellen können. Dieses Feature entspricht auch unserem Verständnis einer fortschrittlichen Online-Direktbank und digitalisierten Prozessen.»

Mehr Nutzerfreundlichkeit dank einfacher Registrierung und Aktivierung

Der 3-D Secure Prozess wurde deutlich vereinfacht, indem die Funktionen der bisherigen DKB Card-Secure App in die Banking App integriert wurden. Damit entfällt ein umständlicher Karten-Anmeldeprozess mit per Post oder per Ein-Cent-Überweisung zugestelltem Identcode. Gerade diese Modernisierung vereinfacht den Registrierungsprozess enorm. Die starke Authentifizierung des Karteninhabers in der Banking-App wird jetzt auch für die 3-D Secure-Funktionalität genutzt. Dort kann der Nutzer seine Karte mit einem einfachen Klick für 3-D Secure aktivieren. Zur Bestätigung ist lediglich noch die Eingabe einer TAN-Nummer nötig. Außerdem vereinfacht die Unterstützung von Biometrie den sicheren Bezahlprozess. Nach dem Checkout im Online-Shop bekommt der Nutzer auf seinem Smartphone die Umsatzdetails nochmals angezeigt.

Er identifiziert sich in der Banking-App mit der vom Gerät unterstützten Biometriefunktion (z.B. per Fingerabdruck oder Face-ID) und gibt dann per Klick einfach und schnell die Zahlung frei – ohne Eintippen einer TAN-Nummer oder eines Passwortes.

Peter Frick, Managing Director Payment Security bei Netcetera, sagt: «Unsere Umsetzung der neusten Weiterentwicklung im 3-D Secure Umfeld für die DKB ist ein Meilenstein für das digitale Bezahlen. Die DKB kann damit das bestmögliche Nutzererlebnis bieten und gleichzeitig das hohe Sicherheitsniveau sicherstellen.»

Dieser Fortschritt im Online-Zahlungsverkehr erhöht die Nutzerfreundlichkeit enorm. Banken und Kartenherausgeber machen damit Kreditkartenzahlungen im Online-Handel für ihre Kunden wieder attraktiver. Zudem können Online-Shops ihren Umsatz dank sinkender Abbrüche während des Bezahlvorgangs steigern. Beides wird dazu führen, dass die Akzeptanz von Kreditkarten und -zahlungen sowie das Bezahlen mit dem Smartphone in Deutschland weiter zunehmen wird.

Weitere Informationen:

https://www.netcetera.com/en/product-detail/products/3-D-Secure-Issuer-Service.html

https://www.dkb.de/

Über Netcetera
Als führende Schweizer Softwarefirma unterstützt Netcetera ihre Kunden weltweit mit zukunftsweisenden Produkten und Individualsoftware. Das inhabergeführte Unternehmen deckt den gesamten IT-Lebenszyklus ab, von der Strategie bis zur Umsetzung und Betrieb. Die ausgewogene Kombination neuester Technologien und bewährter Standards sorgt für Investitionssicherheit, sowohl bei Großprojekten als auch bei innovativen Start-ups. Die rund 500 Mitarbeiter von Netcetera haben ein gemeinsames Ziel: Sie begleiten ihre Kunden auf dem besten Weg zu ihrem digitalen Geschäftsziel.

1996 gegründet, ist Netcetera eine Holdinggesellschaft in Gründerhand mit Hauptsitz in Zürich. Das Softwarehaus ist in der Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Österreich, Mazedonien und den Vereinigten Arabischen Emiraten zu Hause. Mehr Informationen unter www.netcetera.com

Über die DKB
Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) mit Hauptsitz in Berlin betreut mit ihren insgesamt über 3.400 Mitarbeitern Geschäfts- und Privatkunden. Die Bilanzsumme der DKB beläuft sich auf über 75 Mrd. Euro, rund 83 Prozent davon setzt sie in Form von Krediten ein. Als Partner von Unternehmen und Kommunen hat sich die Bank frühzeitig auf zukunftsträchtige Branchen in Deutschland spezialisiert: Wohnen, Gesundheit, Pflege, Bildung, Landwirtschaft und Erneuerbare Energien. In vielen dieser Wirtschaftszweige gehört die DKB zu den Marktführern. Im Privatkundengeschäft ist die DKB die zweitgrößte Direktbank Deutschlands. Sie bietet ihren 4,1 Millionen Privatkunden seit mehr als 15 Jahren die Möglichkeit, die täglichen Bankgeschäfte online abzuwickeln. In Zeiten des digitalen Wandels geht die DKB bei Innovationen voran: So arbeitet sie z. B. bereits seit 2013 sehr erfolgreich mit FinTechs zusammen, um ihren Kunden neue digitale Services anzubieten.

PI zum Download

https://althallercommunication.de/wp-content/uploads/2018/08/Peter-Frick_Netcetera_2018.jpg

Peter Frick, Managing Director Payment Security bei Netcetera, sagt: „Unsere Umsetzung der neusten Weiterentwicklung im 3-D Secure Umfeld für die DKB ist ein Meilenstein für das digitale Bezahlen. Die DKB kann damit das bestmögliche Nutzererlebnis bieten und gleichzeitig das hohe Sicherheitsniveau sicherstellen.“

W2Z1c2lvbl9idXR0b24gbGluaz0mcXVvdDtqYXZhc2NyaXB0Omhpc3RvcnkuYmFjaygpJnF1b3Q7IHRpdGxlPSZxdW90OyZxdW90OyB0YXJnZXQ9JnF1b3Q7X3NlbGYmcXVvdDsgYWxpZ25tZW50PSZxdW90O2NlbnRlciZxdW90OyBtb2RhbD0mcXVvdDsmcXVvdDsgaGlkZV9vbl9tb2JpbGU9JnF1b3Q7c21hbGwtdmlzaWJpbGl0eSxtZWRpdW0tdmlzaWJpbGl0eSxsYXJnZS12aXNpYmlsaXR5JnF1b3Q7IGNsYXNzPSZxdW90OyZxdW90OyBpZD0mcXVvdDsmcXVvdDsgY29sb3I9JnF1b3Q7ZGVmYXVsdCZxdW90OyBidXR0b25fZ3JhZGllbnRfdG9wX2NvbG9yPSZxdW90OyZxdW90OyBidXR0b25fZ3JhZGllbnRfYm90dG9tX2NvbG9yPSZxdW90OyZxdW90OyBidXR0b25fZ3JhZGllbnRfdG9wX2NvbG9yX2hvdmVyPSZxdW90OyZxdW90OyBidXR0b25fZ3JhZGllbnRfYm90dG9tX2NvbG9yX2hvdmVyPSZxdW90OyZxdW90OyBhY2NlbnRfY29sb3I9JnF1b3Q7JnF1b3Q7IGFjY2VudF9ob3Zlcl9jb2xvcj0mcXVvdDsmcXVvdDsgdHlwZT0mcXVvdDsmcXVvdDsgYmV2ZWxfY29sb3I9JnF1b3Q7JnF1b3Q7IGJvcmRlcl93aWR0aD0mcXVvdDsmcXVvdDsgc2l6ZT0mcXVvdDttZWRpdW0mcXVvdDsgc3RyZXRjaD0mcXVvdDtkZWZhdWx0JnF1b3Q7IHNoYXBlPSZxdW90O3JvdW5kJnF1b3Q7IGljb249JnF1b3Q7ZmEtY2hldnJvbi1sZWZ0JnF1b3Q7IGljb25fcG9zaXRpb249JnF1b3Q7bGVmdCZxdW90OyBpY29uX2RpdmlkZXI9JnF1b3Q7bm8mcXVvdDsgYW5pbWF0aW9uX3R5cGU9JnF1b3Q7JnF1b3Q7IGFuaW1hdGlvbl9kaXJlY3Rpb249JnF1b3Q7bGVmdCZxdW90OyBhbmltYXRpb25fc3BlZWQ9JnF1b3Q7MC4zJnF1b3Q7IGFuaW1hdGlvbl9vZmZzZXQ9JnF1b3Q7JnF1b3Q7XXp1csO8Y2tbL2Z1c2lvbl9idXR0b25d

Pressekontakt und Redaktion
Jacqueline Althaller
ALTHALLER communication GbR
Elisabethstraße 13
80796 München

Bildmaterial stellen wir auf Wunsch gerne zur Verfügung.

+49 (0) 89 38 66 52 60

+49 (0) 89 38 66 52 75

info@althallercommunication.de

www.althallercommunication.de